/

 

 

Über uns

Ein Auszug aus unserem Repertoire:

  • Kein Zug (No Roots - Alice Merton)
  • Spliss (Kiss - Tom Jones)
  • Dieses kleine Ding aus Stoff (Crazy Little Thing called love - Queen)
  • Ich verdecke mein Gesäß (All about that bass - Meghan Trainor)
  • Make-Up steht dir, Susi (Wake up little Susie - Everly brothers)
  • Tattoos (These boots are made for Walking - Nancy Sinatra)
  • DeDuDuDu DeDaDaDa (De Do Do Do De Da Da Da - The Police)
  • Tiger (Fever - Elvis Presley)
  • Links (Things - Dean Martin)
  • Der Manager (The Passenger - Iggy Pop)
  • Jo, jo! (I got my Mojo working - Muddy Waters)
  • Aus Plön am See (Oh happy day - Gospel)
  • Wa(h)l (Valerie - Amy Winehouse)
  • Ich krieg' den Knopf nicht mehr zu (Can't take my eyes of you - Gloria Gaynor)
  • Damenklo (Geronimo - Sheppard)
  • Wechseljahre (Double bogey blues - Mickey Jones)
  • Das Licht geht an (You're still the one - Shania Twain)
  • Nach 'nem Korn (I was Born under a wandering star - Lee Marvin)
  • Alle Tage diese Frage (Everybody needs somebody - Blues Brothers)
  • Du hast ein offenes Ohr (Lookin' out my backdoor - CCR)
  • Kein Punkt und Komma (Lady Madonna - Beatles)
  • Klei mi am Mors (Summertime Blues - Eddie Cochran)
  • Schaumbadsängerin - (Brown Girl in the ring - Boney M) 

 


Thomas

Für mich gibt es kein schöneres Hobby, als Musik. Die mache ich immerhin "gefühlt" schon ein Leben lang. Gitarre und Mikrofon sind dabei mein liebstes "Handwerkzeug". Das Schönste ist für mich, die musikalisch erarbeiteten "Früchte" zu ernten. Das passiert jedesmal, wenn der Funke zwischen dem Publikum und mir/bzw. der Band überspringt.



Nicol

Ganz nach dem Motto „weg vom Alltag mit Alltäglichem“ liebe ich es, satirische, lustig-fröhliche deutsche Texte zu erarbeiten, zu arrangieren und gesanglich darzubieten. Wenn das Publikum zuhört und lächelt, ist mein „Auftrag“ angekommen.

Heinz

Musik hat mich schon immer begleitet. Bisher im stillen Kämmerlein mit lautem Schlagzeug, nun mit dem Cajon "auf die Menschheit losgelassen". Als Kistenklopper, der gern auch mal auf die Tonne haut, gebe ich den Rhythmus an. Ach ja, und lockere deutsche Texte gibt es auch von mir.


Wolfgang

Ein Leben ohne Musik ist nicht lebenswert. Alleine zu musizieren ist langweilig. Deshalb lautet meine Devise: Mit Freunden für Freunde - oder für ein freundliches Publikum - zu spielen, ist das Größte. Zur Zeit bin ich sehr "basslastig". Legen wir los!!